Trockendampfreinigung

Trockendampfreiniger sind eine gründliche, aber nicht in jedem Fall zeitsparende Alternative zur herkömmlichen Reinigung mit Chemie. Aus einem Liter Wasser werden 1.700 l Dampf, oder, banal ausgedrückt, ein Dampftröpfchen ist 1.700 mal kleiner als ein Wassertropfen. Damit kann Dampf viel leichter unter die Schmutzpartikel gelangen und diese ablösen als beispielsweise ein Wassertropfen. Die hohe Temperatur – im Kessel bis zu 180 °C, beim Dampfaustritt weit über 100 °C – bewirkt ein Abtöten von Keimen.
Alle unsere Trockendampfreiniger haben ein Edelstahlgehäuse und sind mit einem Edelstahlkessel ausgestattet. Das kontinuierliche Refill-System hält den Wasserstand im Kessel konstant, so dass unterbrechungsfrei gearbeitet
werden kann. Auch die kleineren Lichtstromgeräte, wie z.B. der Pegaso (siehe Modelle), erreichen über 170 °C und damit die Trockendampfstufe – beim Dampfaustritt sind keine Wassertropfen mehr vorhanden.
Größere Geräte wie Supervap, Galaxy und Cosmos erzeugen bei 180 °C Kesseltemperatur bis zu 860 g Trockendampf pro Minute, benötigen dafür aber 400 V Kraftstromanschluss. Alle Geräte haben oder können mit einer Absaugeinrichtung ausgestattet werden.